Bachblüte Nr. 4 Centaury

Bachblüte Centaury

Die Bachblüte Centaury wird auch als Willens- oder Willenskraft-Blüte bzw. Blüte des Dienes bezeichnet.

Deutscher Name der Bachblüte Centaury: Echtes Tausendgüldenkraut, Bitterkraut, Fieberkraut, Erdgallenkraut
Lateinischer Name der Bachblüte Centaury: Centaurium umbellatum
Emotionale Gruppe der Bachblüte Centaury: Überempfindlichkeit gegenüber Einflüssen und Vorstellungen
Bachblüten-Gruppe der Bachblüte Centaury: Die zwölf Heiler
Herstellungsmethode der Bachblüte Centaury: Sonnenmethode
Bedeutung der Bachblüte Centaury: Unterwürfigkeit, nicht Nein sagen können, Willensschwäche

Die Heilpflanze Centaury

Das Tausendgüldenkraut oder Centaury ist eine Pflanzenart mit vielen Unterarten aus der Familie der Enziangewächse (Gentianaceae; vgl. Bachblüte Gentian). Die zweijährige krautige Pflanze wird ca. fünfzig Zentimeter hoch. Sie blüht von Juni bis September. Dabei bildet sie im zweiten Jahr einen aufrechten, blütentragenden Stängel. Am schirmförmigen Blütenstand, der sogenannten Trugdolde, sitzen fünfzählige, hellrosafarbene bis rote Blüten. Das Tausendgüldenkraut wächst in ganz Europa und steht gemäß Bundesartenschutzverordnung unter Naturschutz. Es bevorzugt sonnige Standorte und trockene Böden.

Das echte Tausendgüldenkraut wurde zur Arzneipflanze des Jahres 2004 gekürt. Dementsprechend hoch ist ihr Stellenwert in der Naturheilkunde. Verwendet wird das getrocknete, blühende Kraut. Es enthält u. a. Flavonoide, Phytosterole, Phenolcarbonsäure, Secoiridoidglykoside und Xanthonderivate. Auf Grund seines hohen Gehalts an Bitterstoffen, den Iridoiden, wird es vor allem als pflanzliches Bittermittel bei Verdauungsstörungen und Appetitlosigkeit angewendet, z. B. in Form von Aufgüssen. Früher wurde die Arzneidroge auch bei Fieber eingesetzt.

Beschreibung des negativen Centaury Zustands

Die Bachblüte Centaury kann Menschen helfen, die unter ihrer Gutmütigkeit zu leiden haben. Der Menschheit aus Liebe selbstlos zu dienen, ist eine der höchsten Tugenden, die sich ein Mensch aneignen kann. Darauf brachte Bach auch in seinem Werk über die spirituellen Grundlagen von Gesundheit und Krankheit „Heile Dich selbst“ zum Ausdruck. Im negativen Centaury Zustand sieht man sich allerdings dazu gezwungen. Dieser Zustand zeichnet sich durch falsch verstandene Liebe aus, die sich als Opferbereitschaft manifestiert.

Der betroffene Mensch betrachtet es als seine Pflicht, zu helfen, wenn er darum gebeten wird. Er ist immer zur Stelle, wenn man ihn ruft, und springt sofort, wenn er um etwas gebeten wird. Dabei fehlt ihm ein Gefühl dafür, wahrzunehmen, wann er genug geleistet hat oder es nicht seine Aufgabe ist, etwas zu tun, was von ihm verlangt wird. Dadurch, dass er nicht Nein sagen kann, überfordert er sich und lässt sich seiner Energie berauben. Er engagiert sich für andere bis er sich vollkommen verausgabt hat. Das bringt ihn nicht nur an seine emotionale Belastungsgrenze sondern führt auch zu körperlicher Erschöpfung und Müdigkeit. Erkennbar wird dies oft in einer gebückten Opferhaltung. Im Endeffekt wird er zu einem Sklaven seiner Umwelt.

Der Centaury Typ leidet unter einer Willensschwäche, die ihn daran hindert, seine eigenen Bedürfnisse zum Ausdruck zu bringen. Er lässt sich schnell einschüchtern und traut sich nicht, seine Meinung zu sagen. Er lässt sich manipulieren, um Konflikten aus dem Weg zu gehen. Er kann keine gesunden Grenzen setzen und lässt sich folglich bevormunden, ausnutzen und herumkommandieren. Er stellt sein Leben also nicht immer freiwillig in den Dienst seiner Mitmenschen, sondern sieht sich gezwungen, sich unterzuordnen. Da er sich nicht gelernt hat, sich zu behaupten, gibt er von vornherein nach. Seine Ängstlichkeit macht ihn übermäßig bescheiden und anspruchslos. Letztendlich führt ein fremdbestimmtes Leben.

Im verzerrten Centaury Zustand mangelt es an Mut und Selbstbestimmtheit. Insbesondere zierliche, schüchterne und zurückhaltende Menschen haben ein Problem damit, sich für die eigenen Bedürfnisse stark zu machen. Wer sich jedoch nur nach den anderen richtet, verliert seinen eigenen Lebensplan und damit seinen Weg zum Glück aus den Augen. Wer sich immer anpasst, verpasst auch viel. Und wer sich stets unterordnet, wird nie wirklich erwachsen. Dabei ist das Thema Selbstbehauptung und Durchsetzungsvermögen oftmals ein wesentlicher Teil des Seelenauftrags der betroffenen Menschen.

Mit Ihrer Gutmütigkeit möchte die Seele etwas wieder gutmachen, Karma abbauen und zum Ausdruck bringen, dass Sie es gut meint. Doch es besteht ein Unterschied zwischen Selbstlosigkeit und Unterwürfigkeit und Gehorsam. Und das ist einem Menschen im verzerrten Centaury Zustand nicht bewusst. Es liegt eine ähnliche Überidentifikation mit anderen Menschen vor wie bei einer Red Chestnut Störung, nur dass man bei Centaury nicht mit Ihnen mitleidet und sich ihren Kopf zerbricht, sondern dass man ihre Wünsche so intensiv empfindet als wären es die eigenen. Wer immer das macht, was die anderen wollen und sich selbstverleugnet, hat die Lektion des Dienens noch nicht gelernt, da jeder Mensch sich auch selbst dienen muss, um anderen dienen zu können.

Bachblüte Centaury Anwendungsmöglichkeiten und seelische Wirkung

Die Bachblüte Centaury kann einem helfen, sich darüber klar zu werden, wer man selber ist und was es heißt, seine eigenen Interessen zu vertreten. Statt immer nur zu geben, kommt man so auch in der Lage zu nehmen. Man erkennt den Unterschied zwischen einer aufrichtigen Bitte und einer egoistischen Forderung,

Ein Mensch mit ausgeglichenen Centaury Charakterzügen beweist Willensstärke und Durchsetzungsvermögen. Er ist selbstbewusst und entschieden. Er kennt seine Grenzen und achtet darauf, dass sie niemand überschreitet. Er weiß, wann es richtig ist, sich selbst zu dienen und wann es das Beste ist, einem anderen zu dienen. Diese Ausgeglichenheit spiegelt sich in seiner aufrechten Körperhaltung wider. Er fürchtet sich nicht vor seinen Mitmenschen und kann daher sein Leben selbst in die Hand nehmen anstatt anderen folgen zu müssen. Er ist eine selbstständige Persönlichkeit, die auch den Mut hat, sich für ihre eigenen Wünsche einsetzen.

In der Centaury Ordnung dient man nicht aus Pflichtgefühl oder Hilflosigkeit. Man ist aus reiner Liebe für andere da, und weil es ein Teil seiner Lebensaufgabe ist. Dabei berücksichtigt man stets seinen eigenen Energiehaushalt, so dass Vitalität und Lebenskraft auch immer ausreichend zur Verfügung stehen. Man gibt nie mehr als sein Bestes vor dem Hintergrund, dass die Welt nicht untergeht, wenn man mal „Nein“ sagt. Die Nachgiebigkeit ist in der Schule des Lebens zu einer Nachhilfestunde in Standhaftigkeit geworden.

Im Endeffekt zeichnet sich der positive Centaury Zustand dadurch aus, dass man sein eigenes Leben lebt und nicht das Leben, was seine Mitmenschen erwarten oder verlangen. Man ist frei von unangemessenen Forderungen. Man ist sich seiner Stärken bewusst, die einen befähigen, sich durchzusetzen und zu behaupten. Das hängt damit zusammen, dass man den Willen hat, auf dem Weg der Seele zu bleiben.

Bachblüte Centaury Anwendung und Dosierung

Standardmäßig gilt für die Anwendung der Bachblüte Centaury folgende Empfehlung: Entweder Sie geben 2 Tropfen aus der Stockbottle in ein Glas stilles Wasser, das Sie schluckweise trinken. Oder Sie mischen 30 ml stilles Mineralwasser mit 4 Tropfen Centaury in einem Einnahmefläschchen mit Pipette und geben daraus mehrmals am Tag 4 Tropfen direkt auf die Zunge.

Weiterführende Informationen zur Anwendung, Wirkung und Dosierung von Bachblüten finden Sie im Bachblüten Ratgeber. Bitte beachten Sie, dass die Bachblüte Centaury, wie alle Bachblütenessenzen, bei der original Bachblütentherapie niemals auf die Behandlung körperlicher Symptome abzielt und dementsprechend ausschließlich bestimmten Gemütszuständen und damit einhergehenden Verhaltensweisen zugeordnet ist.

Unterscheidungen von Centaury zu ähnlichen Bachblüten

Eine Einnahme von Centaury mit anderen Essenzen kann durchaus angebracht sein, um ein Thema in seiner Gesamtheit zu erfassen. Dennoch ist es für eine genaue Auswahl wichtig, sich über die Unterschiede zu anderen Blüten im Klaren zu sein.

Die Unfähigkeit, sein eigenes Leben zu Leben, besteht auch bei Cerato. Bei Cerato sucht der Mensch jedoch bewusst die Führung von anderen, weil er seine Entscheidungen anzweifelt.

Das Thema Aufopferung spielt auch bei Chicory eine wichtige Rolle, und auch dort gibt es eine starke Identifikation mit seinen Mitmenschen. Jedoch erhofft sich der Mensch im negativen Chicory Zustand für seine Fürsorglichkeit eine Gegenleistung.

Nur der Pfeife eines anderen Menschen zu tanzen, kann auch Ausdruck einer spezifischen Angst sein, die von diesem Menschen ausgelöst oder hervorgerufen wird. Wenn also eine Angst vorliegt, sollte man auch die „Angst-Blüten“ Aspen bzw. Mimulus in Erwägung ziehen.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch die Frage nach dem Selbstwert, der in den Wirkungsbereich der Bachblüte Larch fällt.

Eine ähnliche Bachblüte aus der Gruppe Überempfindlichkeit gegenüber Einflüssen und Vorstellungen ist Walnut. Der Walnut Typ lässt sich leicht von den Meinungen anderer vom Weg abbringen. Daher muss man sich fragen, ob es letztendlich darum geht, nicht Nein sagen zu können, oder darum, zu sehr von anderen Ideen und Ansichten beeinflussbar zu sein.

Weitere Beschreibungen zur Bachblüte Centaury

Centaury Beschreibung von Dr. Edward Bach

Freundliche, stille, sanfte Menschen, die überängstlich darauf bedacht sind, anderen zu helfen. Sie überschätzen ihre Ausdauer in ihren Unternehmungen. Ihr Wunsch wird dann so stark, dass sie mehr zu Dienern werden, als zu freiwilligen Helfern. Ihre gutmütige Natur verleitet sie mehr als ihren Anteil zu tun, und damit können sie ihre eigene besondere Lebensaufgabe vernachlässigen.

Dr. Edward Bach

Centaury Beschreibung von Nelsons

Sie können nicht “nein” sagen.

Nelsons Bachblüten

Centaury Beschreibung von Murnauer

Der Wille fehlt – kann kaum NEIN sagen! Auch bleibt das Durchhaltevermögen auf der Strecke.

Murnauers Bachblüten

Centaury Beschreibung von Healing Herbs

Für jene, die freundlich sind und nicht „nein“ sagen können.

Healing Herbs Bachblüten

Die emotionale Bachblüten-Gruppe: Überempfindlichkeit gegenüber Einflüssen und Vorstellungen

Dr. Edward Bach teilte die Bachblüten in sieben Gruppen von Gemütszuständen ein. Die Bachblüte Centaury gehört zu der Kategorie: Überempfindlichkeit gegenüber Einflüssen und Vorstellungen. Dazu zählen:

Bachblüte Centaury Affirmationen

Eine Übersicht über die Affirmationen aller Bachblüten finden Sie auf der Seite Bachblüten Affirmationen.

Bachblüte Centaury kaufen

Wenn Sie die Centaury Bachblüten kaufen möchten, lohnt sich ein Besuch unserer Seite Bachblüten kaufen. Dort finden Sie nützliche Hersteller-Informationen und Bezugquellen für eine günstige Online-Bestellung der Bachblüte Centaury.

Bachblüte Centaury Erfahrungen

Erfahrungsberichte über Aspen finden Sie im Bereich Bachblüten Erfahrungen auf der Seite Centaury.

Beurteilung vom Bach-Blüten-Portal

Centaury Rating 5 Sterne
Original Centaury Bachblüten: "Unterstützung auf dem Weg zur Selbsthilfe" ~

Die Bachblüte Centaury ist insbesondere auf das Seelen-Thema der Hilfsbereitschaft ausgerichtet. Konfuzius sagte: "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben." Wer bereit ist, sich um seine eigene Lebensaufgabe zu kümmern, anstatt sich von anderen vereinnahmen zu lassen, kann damit wertvolle Impulse bekommen, wodurch der eigene Wille auch von anderen respektiert wird.

Ihnen hat unser Artikel „Bachblüte Centaury“ gefallen?

Pin It on Pinterest