Lomi Lomi Nui – Die traditionelle hawaiianische Massage

Alexander-Technik
Alexander-Technik – Gesundheit, Wohlbefinden, Erfolg
9. Mai 2018
Schröpfen
Schröpfen – Das solltest Du wissen
4. Januar 2019

Lomi Lomi

Was ist Lomi Lomi Nui?

Lomi Lomi Nui ist eine ganzheitliche Massage, die ihren Ursprung in den traditionellen Heilungsritualen hawaiianischer Meister (Kahunas) hat. Diese Form der Massage geht über die bloße Behandlung des Körpers hinaus. Neben dem physischen Körper werden auch die Seele und der Geist eines Menschen mit in die Behandlung einbezogen. Daher spricht man von einem ganzheitlich arbeitenden Heilverfahren. Studien über die medizinische Wirksamkeit der Lomi Lomi Nui Massage liegen noch nicht vor. Allerdings gibt es viele positive Berichte von Lomi Lomi Empfängern, die ein deutlich gesteigertes Wohlbefinden nach der Massage sowie eine Verbesserung verschiedenster Beschwerden feststellten.

Herkunft der Bezeichnung Lomi Lomi Nui Massage

„Lomi“ bedeutet auf Hawaiianisch so viel wie „drücken, kneten, reiben“. Dies beschreibt allein die mechanische Durchführung der Massage, trifft aber das Wesen der traditionellen Heilmassage noch nicht. Das Wesen einer Lomi Lomi Nui Massage ist, dass sich ein Klient nach der Behandlung auf allen Ebenen – physisch wie psychisch – maximal wohl, geborgen und entspannt fühlt. Die Verdopplung des Wortes „Lomi“ hat im Hawaiianischen den Sinn, die Bedeutung eines Wortes zu verstärken. „Nui“ bedeutet „groß, einzigartig oder auch wichtig“. So kann Lomi Lomi Nui am ehesten mit „einzigartigem, starkem Kneten“ übersetzt werden.

Therapie, Wellness, Prävention – die Lomi Lomi Nui Massage ist vielseitig einsetzbar

Die Lomi Lomi Nui Massage ist eine Mischung aus einem traditionellen Ritual, einer Massage, einem Tanz und heilender Körperarbeit. Sie wird in der Regel von einem auf Hawaii ausgebildeten professionellen Masseur durchgeführt und gilt hierzulande eher (noch) als Wellness-Anwendung denn als Heilbehandlung. Zwar erzielt die Lomi Lomi Nui Massage durchaus in vielen Bereichen heilsame Effekte, bei Erkrankungen sollte jedoch immer auch ein Arzt aufgesucht werden, da sie eine medizinische Behandlung nicht ersetzen kann. Als therapiebegleitende Maßnahme zur Linderung von Beschwerden, zu Wellnesszwecken oder auch zur Prävention von Krankheiten ist sie aber sehr zu empfehlen.

Geschichte der Lomi Lomi Nui Massage

Die Lomi Lomi Nui Massage wurde von den traditionellen Naturheilern Hawaiis, den Kahunas, vor Tausenden von Jahren entwickelt. Das Wissen wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Ursprünglich wurde die Massage von den Kahunas nur in Tempeln praktiziert – daher rührt auch der Name „Tempeltanzmassage“. Die Massage wurde unter anderem im Rahmen von religiösen Veranstaltungen in Verbindung mit heiligen Tänzen durchgeführt.

Neben ihrer Funktion als Bestandteil von Heilbehandlungen wurde die Lomi Lomi Nui Massage traditionell auch im Rahmen besonderer gesellschaftlicher Ereignisse durchgeführt. Besonders häufig kam sie bei Personen zum Einsatz, die in einen neuen Lebensabschnitt eintraten. Zum Beispiel wurden junge Menschen im Übergang zum Erwachsenenalter (Pubertät) behandelt, um sie von ihren Spannungen, die in diesem Alter verstärkt auftreten, zu befreien. Oftmals zog sich die Behandlung in diesem Fall sogar über mehrere Tage hin. Aber auch Erwachsene, die eine wichtige gesellschaftliche Position innehatten, wurden mit der Lomi Lomi Nui Massage behandelt, damit ihnen für ihre Arbeit das Maximum ihrer Energie zur Verfügung stand.

Verbreitung der Lomi Lomi Nui Massage

Das Wissen von der Heilkunst der Lomi Lomi Nui Meister auf Hawaii (Kahunas) ist zwar schon uralt, doch erst vor einigen Jahren haben die Kahunas beschlossen, ihr altes Heilwissen der Weltöffentlichkeit mitzuteilen. Dazu gingen einige von ihnen in die USA, um die Tradition an Interessierte weiterzugeben. Von dort aus verbreitete sich die Lomi Lomi Nui Massage weiter – bis nach Europa. Mittlerweile gibt es Lomi Lomi Nui Masseure auch in Deutschland, allerdings wird hier eher der Wellness-Aspekt in den Mittelpunkt gestellt. Daher wird die Massage vorwiegend in Wellness-Einrichtungen angeboten. Doch zunehmend setzen auch Heilpraktiker auf diese Methode und behandeln Erkrankungen damit.

Die 7 Prinzipien der Lomi Lomi Nui Meister

Die hawaiianischen Schamanen oder Heiler haben sieben Grundprinzipien aufgestellt, auf denen ihre Philosophie basiert und die auch als die 7 Huna-Prinzipien bekannt sind. Dies sind folgende:

  1. Die Welt ist das, wofür ein Mensch sie hält. Jeder lebt in seiner Gedankenwelt und richtet sich sein Leben darin ein.
  2. Alles ist möglich, nichts ist begrenzt (Freiheit und Flexibilität im Denken und Handeln).
  3. Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Sie geht dahin, wo die Gedanken sind.
  4. “Jetzt ist der Augenblick der Macht“ (Leben im Hier und Jetzt). Je mehr jemand in der Zukunft oder in der Vergangenheit lebt, desto weniger Energie hat er für den Moment.
  5. Liebe ist die stärkste Kraft.
  6. Alle Macht kommt von innen. Wir haben immer eine Wahl.
  7. Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit: Jeder Weg ist richtig, der zum Ziel führt.

Das Verständnis der alten Lomi Lomi Nui Meister von Krankheit

Um zu verstehen, wie eine Lomi Lomi Nui Massage wirkt, muss man sich genauer mit der Philosophie der alten Lomi Lomi Nui Meister Hawaiis, der Kahunas, auseinandersetzen und mit ihrem Verständnis von der Entstehung von Krankheiten. Für diese und auch für die heutigen Masseure bilden Körper, Geist und Seele eine untrennbare Einheit. All diese Bereiche hängen eng miteinander zusammen und beeinflussen sich gegenseitig. Daher kann eine Krankheit auch nur ganzheitlich – sprich auf allen Ebenen – behandelt werden.

Lomi Lomi Nui Meister sehen in Blockaden den Ursprung von Krankheit

<p>Nach Auffassung der Kahunas entsteht Krankheit immer dann, wenn belastende Emotionen – wie Ärger oder Ängste – aber auch negative Gedanken nicht an Ort und Stelle abgebaut werden, sondern sich im Körper in Form von Muskelverspannungen und Blockaden (etwa an Gelenken) festsetzen. Diese Blockaden verhindern dann, dass die Lebensenergie ungehindert durch den Körper strömt und für Harmonie, also Gesundheit, sorgt.</p>

Die Lomi Lomi Nui Massage wirkt auf Körper, Geist und Seele

In der vielschichtigen Wirkungsweise zeigt sich, dass die Lomi Lomi Nui Massage eine ganzheitliche Behandlungsweise ist, die über die bloße physikalische Stimulation von Körperstrukturen wie Muskeln und Haut hinausgeht. Sie hat im Gegensatz zu den westlichen Massagetechniken eine ausgeprägte spirituelle Komponente, wirkt also auch immer auf geistiger und emotionaler Ebene. Die Lomi Lomi Nui Masseure legen aufgrund dieser Erkenntnis großen Wert auf die regelmäßige mentale Reinigung von belastenden Energien durch Meditation. Im Hawaiianischen wird dies „Ho’Oponopono“ genannt, was so viel wie „in Ordnung bringen“ bedeutet.

Negative Gefühle sofort zum Ausdruck bringen, um Blockaden zu verhindern

Negative Emotionen wie Wut, Trauer oder Ängste sollen laut den Lomi Lomi Nui Meistern im jeweiligen Moment der Entstehung ausgelebt werden, denn so wird verhindert, dass sich negative Schwingungen aufbauen, die im Unterbewusstsein und im Körper abgespeichert werden und dann einem Menschen einen Teil seiner Energie rauben. Wem es gelingt, seinen Emotionen an Ort und Stelle des Entstehens freien Lauf zu lassen, dem ist es möglich, in Harmonie mit sich und der Umwelt zu leben, also gesund zu sein. Auch eine positive Denkweise und Lebenseinstellung sowie positive Verhaltensweisen sind wichtig, um dauerhaft gesund sein zu können.

Lomi Lomi Nui Meister leben im Einklang mit der Natur und arbeiten mit der „kosmischen Energie“

Die traditionellen ebenso wie die heutigen Meister der Lomi Lomi Nui Massage glauben an die Kraft der Liebe. Für sie ist es wichtig, im Einklang mit der Natur und allem Lebendigen zu leben. Sie haben daher großen Respekt vor der Schöpfung, vor den Menschen, den Tieren und Pflanzen. Dies spiegelt sich auch in ihrem Handeln wider.

Kahunas betrachten die Welt als Einheit und arbeiten mit, wie sie es nennen, der „universellen Energie“ („Mana Loa“), die uns auf der Erde umgibt und die alles durchdringt. Wenn ein Meister der Lomi Lomi Nui die Massage ausführt, verbindet er sich mit ebendieser Energie und arbeitet mit ihr. Er leitet sie bewusst in den Körper seines Klienten und zu den Stellen, wo die Beschwerden sitzen.

Wirkung der Lomi Lomi Nui Massage

Ziel der Lomi Lomi Nui Massage ist es, die körperlichen und die seelisch-gedanklichen Blockaden aufzulösen und dadurch die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Der Mensch wird durch diese Behandlung auf allen Ebenen dazu angeregt, wieder in Harmonie mit sich selbst und seiner Umwelt zu kommen. Der Klient soll sich wieder mehr Selbstaufmerksamkeit entgegenbringen und nicht seinen ureigenen Bedürfnissen und Wünschen zuwider handeln. Stattdessen soll er sein wahres Wesen erkennen und danach leben. Mit diesem Prozess der Selbsterkenntnis beginnt der Patient den Weg der Selbstheilung. Er löst sich von ungünstigen und krankmachenden Sichtweisen, Gedanken- und Verhaltensmustern, lässt alten emotionalen Ballast los. Dadurch kann sich, nach Ansicht der Lomi Lomi Nui Meister, Gesundheit wieder einstellen. Zumindest aber können bestehende Beschwerden abgemildert werden.

Wirkung der Lomi Lomi Nui Massage auf den Körper

Durch die großflächigen Streichungen des Masseurs über alle Körperbereiche, durch das Dehnen, Drücken und Kreisen von Armen und Beinen können auf der körperlichen Ebene umfassende Heileffekte beobachtet werden. Dies sind beispielsweise:

  • verbesserte Durchblutung
  • Abbau von Spannungen im Körper wie Muskelverspannungen oder Gelenkblockaden
  • Förderung von Regenerationsprozessen
  • tiefe körperliche Entspannung
  • Verbesserung der Atmung</li>
  • Reduktion von Stress, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Lustlosigkeit</li>
  • Steigerung des körperlichen Wohlbefindens
  • Linderung von Schmerzen
  • Heilung von Erkrankungen möglich
  • Steigerung der Beweglichkeit von Gelenken
  • bessere Funktionsfähigkeit der Organe (z. B. besseres Seh- oder Hörvermögen)

Lomi Lomi Nui Massage verbessert die Atmung

Nach Auffassung der Lomi Lomi Nui Meister ist die Atmung ein wichtiges Fundament für eine stabile Gesundheit. Durch die gestiegenen Belastungen und den Zeitdruck in Job und Privatleben geraten viele Menschen heute in einen Zustand permanenter Anspannung. Dadurch wird die Atmung häufig flach und ist nicht mehr tief genug. Oft kommt sie ins Stocken, wird festgehalten und gepresst, sodass der Atem nicht mehr frei fließen kann. Das hat, laut Lomi Lomi Nui Masseuren, negative Folgen für die Gesundheit. Die Massage bewirkt, dass der Klient wieder zur richtigen, natürlichen Atmung zurückfindet, wodurch allein schon Verspannungen gelöst und viele Beschwerden (etwa Schmerzzustände wie Migräne oder auch Ängste) beseitigt werden können.

Wirkung der Lomi Lomi Nui Massage auf Seele und Geist

Neben der körperlichen Ebene spricht der Masseur mit der Lomi Lomi Nui Massage auch immer die Psyche eines Menschen an. So können Veränderungen auch im seelischen und gedanklichen Bereich stattfinden. Zu diesen positiven Effekten der hawaiianischen Massage gehören zum Beispiel:

  • Loslösung von gewohnten Denk- und Verhaltensmustern sowie Öffnung für Neues
  • Annehmen einer positiven Lebenseinstellung (Gedanken, Einstellungen und Verhaltensweisen
  • emotionales Abschließen mit der Vergangenheit
  • Überwindung von (Zukunfts-)Ängsten
  • Fokus auf das Hier und Jetzt
  • Zunahme der Selbstakzeptanz und Selbstliebe
  • Förderung von Klarheit und Geradlinigkeit im Denken
  • erhöhte Selbstwahrnehmung und Handeln nach dem wahren Wesen
  • Zunahme von Herzlichkeit, Toleranz und Nächstenliebe
  • schneller und effektiver Abbau von Spannungen (auch Verhinderung, dass diese sich körperlich festsetzen
  • Steigerung der emotionalen Stabilität
  • erhöhte Widerstandskraft, Stressresistenz
  • größere und kleinere Veränderungen im Lebensstil

In Kontakt mit sich selbst kommen – mit der Lomi Lomi Nui Massage

Um einen Heilungsprozess anzustoßen, bedarf es nach Ansicht der Kahunas einer erhöhten Selbstaufmerksamkeit und eines natürlichen Kontakts zum eigenen Selbst. Die Meister der Lomi Lomi Nui Massage vertreten die Meinung, dass vielen Menschen dieser Kontakt zu sich selbst heute abhandengekommen ist. Sie würden nur noch funktionieren, statt sich an ihren Wünschen und Bedürfnissen zu orientieren und dementsprechend zu leben. Eine Ursache dafür sei, dass heute das äußere Lebenstempo nicht mehr mit dem inneren Rhythmus übereinstimme, woraus Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen resultierten.

Der Mensch müsse verstehen, dass er mit seinem Körper und seinen Gefühlen sorgsam umgehen muss, dass er sie pflegen muss, wenn er gesund sein möchte. Für die Meister der Lomi Lomi Nui Massage ist daher klar, dass, um Krankheit zu überwinden, erst dieser Kontakt zu sich selbst wiederhergestellt werden muss. Erst dann könne ein Mensch zu einem veränderten, natürlichen Verhalten zurückfinden, woraufhin sich Harmonie und Gesundheit einstellen könnten.

Die besondere Technik der Lomi Lomi Nui Massage

Die Lomi Lomi Nui Massage wird von dem Masseur hauptsächlich mit den Händen und Unterarmen durchgeführt. Weil es kontraproduktiv ist, wenn ein Masseur aufgrund der manuellen Arbeit selbst verspannt ist – denn diese Spannungen übertragen sich nach Meinung der Meister auf den Klienten – bleibt er während der Massage stets in Bewegung und hält den Rücken gerade. Er führt dabei geschmeidige, harmonische Bewegungen aus. Mit Unterarmen und Händen führt er großflächige, fließende Streichungen über den gesamten Körper aus. Dabei arbeitet er mit unterschiedlich starkem Druck – von schwach bis mittelstark. Der Druck darf aber nie so stark sein, dass es dem Klient wehtut.

Jeder Masseur hat seine eigene Technik, interpretiert die Lomi Lomi Nui Massage also etwas anders. In seinem Repertoire hat ein Masseur etwa 100 verschiedene Grifftechniken, aus denen er intuitiv diejenige auswählt, die für ihn im Moment die richtige ist.

Mit der Lomi Lomi Massage den Körper wieder als Ganzes erleben

Durch die langen, fließenden Streichungen erzielt der Lomi Lomi Nui Masseur den Effekt, dassder Klient die verschiedenen Körperbereiche wieder als miteinander verbunden erlebt. Der Klient empfindet seinen Körper im Vergleich zu vorher wieder als Ganzes, als Einheit. Durch die Behandlung wird er in einen tief entspannten Zustand versetzt.

Das Besondere an der Lomi Lomi Nui Massage ist weiterhin, dass es keine festen Routinen gibt, an die sich der Klient gewöhnen könnte. Der Ablauf der Massage erfolgt intuitiv – je nach Empfinden des Masseurs. Dabei werden alle Körperbereiche mit Ausnahme des Intimbereichs behandelt. Nach und nach spricht der Masseur mit den Berührungen immer tiefere Schichten des Körpers an, sodass diese von Blockaden befreit werden. Die Streichungen werden mal langsamer und mal schneller ausgeführt, oft finden kreisförmige Massagebewegungen statt. Daneben werden auch die Arme und Beine durch Zug gedehnt und die Gelenke in kreisförmigen Bewegungen bewegt.

Lomi Lomi Nui: Masseur arbeitet mit gedanklichen Bildern

Während einer Lomi Lomi Nui Massage arbeitet der Masseur mit seiner Vorstellungskraft und gedanklichen Bildern. Wenn er eine Verspannung (Blockade) auflösen will, stellt er sich beispielsweise vor, wie er einen Felsen ganz weich werden lässt. Sollen Ruhe und Flexibilität auf den Klienten übertragen werden, visualisiert er zum Beispiel eine Palme, die sich im Wind bewegt. In der Arbeit mit Bildern spiegelt sich auch die tiefe Naturverbundenheit der hawaiianischen Heiler und die Auseinandersetzung mit den Elementen (Erde, Wasser, etc.) der Natur wider.

Welche Hilfsmittel werden bei der Lomi Lomi Nui Massage eingesetzt?

Für eine effektive Lomi Lomi Nui Massage ist es notwendig, dass für den Klienten eine angenehme Atmosphäre geschaffen wird. So arbeiten die Masseure in der Regel in einem behaglich eingerichteten Raum mit hawaiianischem Dekor wie Muscheln oder anderen Mitbringseln aus Hawaii. Oft werden Kerzen und Öllampen eingesetzt. Exotische Musik soll den Klienten zusätzlich entspannen und in eine andere Welt entführen. Für die Massage wird ein Massageöl verwendet, um die Haut nicht übermäßig zu strapazieren. Traditionell wird dafür das Öl der Kukui-Nuss verwendet. Hierzulande wird aber häufig auf eine Mischung aus Erdnuss-, Kokos- und Mandelöl zurückgegriffen. Auch der Zusatz von Johanniskrautöl ist beliebt, da diese Pflanze beruhigend auf die Nerven wirkt.

Ablauf einer Lomi Lomi Nui Massage

Gespräch vor der Lomi Lomi Nui Massage

Zunächst schildert der Klient, weshalb er eine Lomi Lomi Nui Massage in Anspruch nehmen möchte. Hat er gesundheitliche Beschwerden oder möchte er einfach nur eine wohltuende Massage genießen? Der Masseur kann sich im Gespräch, wenn der Klient sich öffnen möchte, ein Bild von dessen Lebensumständen machen, um ihn so bestmöglich behandeln zu können. Vielleicht kristallisieren sich hier auch private, berufliche oder gesundheitliche Probleme heraus, die der Masseur in der Behandlung gezielt angehen kann.

Der Masseur weist weiterhin auf die umfassende Wirkung der Lomi Lomi Nui Massage (auf den Körper, den Geist und die Seele) hin und bittet den Klienten sich bei auftretenden emotionalen Regungen während der Behandlung, sich diesen nicht zu verschließen, sondern sie zuzulassen. Der Masseur fordert den Klienten dazu auf, sich einen Zielgedanken zurechtzulegen, den er während der Massage fokussiert und beibehält. Dies kann ein konkreter oder allgemein formulierter Wunsch, materieller oder nicht-materieller Natur, sein.

Die Behandlung: Lomi Lomi Nui Massage kann tiefgreifende Veränderungen bewirken

Im Anschluss an das Vorgespräch wird der Klient auf dem Bauch liegend mit einem Massageöl eingerieben und die Lomi Lomi Nui Massage beginnt. Der Masseur lädt sich mit der „kosmischen Energie“ auf und führt die langen Streichbewegungen auf dem Körper des Klienten aus. Dabei bearbeitet er auch die sogenannten Kraftzentren des Körpers, bestimmte Stellen, die, wenn sie stark sind, positive Signale in den Körper senden und für Gesundheit sorgen. Der Masseur erkennt, ob diese Stellen zu wenig Energie aufweisen und behandelt sie, indem er sie gezielt mit Energie auflädt. Zu den Kraftzentren gehören beispielsweise der Scheitelpunkt am höchsten Punkt des Kopfes sowie bestimmte Punkte an den Handflächen, an der Hüfte, an den Schultern, der Fußunterseite und der Stirn.

Der Masseur hat im Vorgespräch in Erfahrung gebracht, in welchen Regionen (innere und körperliche) Blockaden sitzen und bearbeitet diese besonders fokussiert. Wenn sich der Klient im Gespräch emotional nicht geöffnet hat, versucht der Masseur intuitiv zu erspüren, welche inneren Blockaden es beim Klienten geben könnte und versucht dann die nötigen Impulse auf körperlicher und seelischer Ebene zu geben, um dem Klienten zu helfen und sein Wohlbefinden zu stärken. Dabei kommt es nicht selten zu stärkeren emotionalen Regungen sowie zu Veränderungen im Denken Wahrnehmen, die aber – nach Ansicht der Lomi Lomi Nui Meister – für den Prozess der Heilung essenziell sind.

Rücken kommt bei der Lomi Lomi Nui Massage eine zentrale Bedeutung zu

Besondere Aufmerksamkeit bekommt bei der Lomi Lomi Nui Massage der Rücken und der Schulter-Nackenbereich, da hier besonders häufig Verspannungen vorkommen. Im Verständnis der Lomi Lomi Nui Meister steht dieser Bereich für die Zukunft eines Menschen. Da viele Menschen heute unter verstärkten Zukunftsängsten leiden, gibt es ihrer Ansicht nach in dieser Körperzone so häufig Probleme.

Aber auch die anderen Körperpartien werden in die Behandlung mit einbezogen. Die Masseure bringen mit den einzelnen Körperteilen auch bestimmte Gefühle und Eigenschaften in Verbindung. So wird bei Lustlosigkeit und Traurigkeit beispielsweise der Brustbereich besonders intensiv behandelt. Gelenke werden besonders stimuliert, wenn auch im Geist eines Klienten keine ausreichende Beweglichkeit besteht. Arme und Hände stehen nach Ansicht der Lomi Lomi Nui Masseure für Handlungsbereitschaft und müssen besonders bei Menschen aktiviert werden, die in diesem Bereich Probleme haben.

Die Bauchregion erhält erhöhte Zuwendung, wenn gesundheitliche Beschwerden in Magen oder Darm bestehen. In diesen Organen setzen sich nach Ansicht der Lomi Lomi Nui Meister Ärger, Frust und Stress besonders oft fest. Da diese Gefühle – ebenso wie andere negative Emotionen – vielfach nicht adäquat abgebaut werden, würden sie hier Spannungen und Blockaden hinterlassen.

Abschlussgespräch nach der Lomi Lomi Nui Massage

Die Lomi Lomi Nui Massage endet, indem der Klient noch einen Moment ruht, bevor er wieder aufsteht. Dann führt der Masseur in der Regel noch ein Abschlussgespräch, in dem der Klient von seinen Erlebnissen und Emotionen während der Massage berichtet. Dabei interessiert den Masseur vor allem, ob der Klient bereits irgendwelche Veränderungen und Verbesserungen wahrnimmt. Auch teilt er dem Klienten seine eigenen Eindrücke mit, erzählt, wo er Blockaden festgestellt und behandelt hat.

Dauer und Kosten der Lomi Lomi Nui Massage

Eine Lomi Lomi Nui Massage dauert heute in der Regel anderthalb bis zwei Stunden. Es werden aber auch Behandlungen von einer Stunde Dauer angeboten. Ein oder zwei Sitzungen reichen bei vielen Patienten bereits aus, um umfassende positive Effekte zu erzielen. Eine Massage von anderthalb Stunden kostet um die 90 Euro. Dieser Betrag kann je nach Anbieter variieren.

Comments are closed.

Pin It on Pinterest

Share This